Der Wettbewerb

Die arf GmbH lobt in Gedenken an ihren verstorbenen Mitgründer den „Dr. Horst Körner-Preis“ zum Thema  „Nachhaltigkeit staatlichen Handelns“ aus.

Darin sollen 2015 drei AbsolventInnen/StudentInnen ausgewählter Hochschulen im deutschsprachigen Raum geehrt werden. Die arf GmbH setzt sich mit diesem Wettbewerb für engagierte, verantwortungsbewusste, authentische junge Menschen ein, die sich im Rahmen ihrer Abschlussarbeiten kompetent und solide mit Themen der öffentlichen Verwaltung auseinander gesetzt haben.

Mögliche Themenfelder der Arbeiten können sein:

  • Nachhaltigkeit staatlichen Handelns
  • Moderne Verwaltung / Verwaltungsoptimierung
  • Digitalisierung der Verwaltung
  • IT-Architektur der Verwaltung
  • Harmonisierung internationaler Rechnungslegungsstandards (z.B. EPSAS)
  • Personalentwicklung

Auszeichnungsrelevante Messkriterien sind

  • auf betriebswirtschaftliche, soziologische, politische, juristische, technische und praxisrelevante Fragestellungen ausgerichtet
  • theoretisch und methodisch fundiert
  • originelle, logische, innovative auf nachhaltige Wirkung bezogene Themenbearbeitung
  • mit öffentlichen Verwaltungen kooperativ entwickelt und mit Nutzenpotenzialen für die Praxis